Lichtblüten Titelbild 1100px v2

Link zur speziellen Internetseite des Lichtblütenfestivals: https://www.lichtbluetenfestival-altmark.de

Kurzbeschreibung

Ziel dieses Kooperationsprojekts ist es durch die Nutzung lokaler Potentiale in den Lokalen Aktionsgruppen (LAGen) "Mittlere Altmark" und "Colbitz-Letzlinger-Heide" die künstlerischen Aktivitäten und die Etablierung eines noch reichhaltigeren kulturellen Angebots nachhaltig zu befördern, um somit einer weiteren Stigmatisierung der ländlichen Region „Altmark“ als Region mit eingeschränkten kulturellen Angeboten und mit einer schrumpfenden und alternden Gesellschaft entgegenzuwirken.

Zur Zielgruppe gehören Institutionen, Initiativen, Unternehmen und Einzelpersonen mit Aktivitäten im Bereich von Kunst und Kultur bzw. entsprechenden Angeboten und weitere Beteiligte an diesen Aktivitäten sowie Nutzer dieser Angebote, wie die Bewohner und Gäste in den Gebieten der LAGen.

Zur Erreichung der Projektziele ist die Durchführung eines regionalen Kunst- und Kulturfestivals vorgesehen, welches die Stärken und Potentiale der LAG-Gebiete verdeutlicht, d.h. diese sowohl lokal und regional als auch überregionale kommuniziert und bekannt machen soll. Die Stärken und Potentiale in der ländlichen Region „Altmark“ sind z.B. das reichhaltige Kultur- und Naturerbe, die Eignung zur Entspannung, Erholung und Entschleunigung, der die Kreativität befördernde Charakter der Region, der Raum zur Entwicklung und Etablierung innovativer Lebens- und Arbeitsmodelle.

Das gemeinsame Thema für das Kunst- und Kulturfestival soll „Lichtblüten“ lauten. Vorgesehen ist es somit in Bezug auf die Stärken und Potentiale der Region und entsprechend dem Thema eine Verknüpfung der mannigfaltigen kulturellen und natürlichen Alleinstellungsmerkmale in den LAGen mit der Lebens- und Arbeitswelt der dort lebenden Menschen mittels temporären Illuminationen und weiteren flankierenden künstlerischen Ausdrucksformen (Tanz, Gesang, Literatur usw.) zu vollziehen. Das Festival soll dabei vom Charakter eine Reihe von Veranstaltungen und Aktivitäten sein, die dezentral durchgeführt.

Laufzeit des Projekts: 27.08.2021 bis 15.10.2022

 LOGA Bandel EU Foerderung Leader NEU ohneLEADER

 

Weitere Informationen zur EU-Förderung findet man auf folgenden Internetseiten: